Kinderrechte sind unverzichtbar!

 

Ausgehend von der Bundestagung im April diesen Jahres hat sich eine Gruppe von Netzwerkerinnen mit der Frage beschäftigt, ob und wie unter Pandemiebedingungen die Rechte und der Schutz der Kinder im Blick behalten werden können. Ausgangspunkt der Diskussion war die zu der Zeit angedachte Testpflicht für Kita-Kinder.

Ergebnis dieser Diskussionen ist ein Schreiben, das die Umsetzung von Kinderrechten in Kitas betont und Verantwortungsträger*innen dazu
auffordert, die Kinderrechte als handlungsleitendes Prinzip und Grundlage aller Überlegungen für die Gestaltung der Arbeit in der Kita zu sehen – auch unter Pandemie-Bedingungen.

Das Bundesnetzwerk bietet an und lädt dazu ein, dieses Schreiben für Ihre/Eure Kontakte zu nutzen und an Verantwortungs- sowie
Entscheidungsträger*innen zu geben.  Wir beabsichtigen damit eine breite Streuung und eine Sensibilisierung für dringend notwendige Prozesse in der Tagesbetreuung von Kindern.  Im Bundesnetzwerk sind mit Ihnen allen Menschen und Institutionen vereint, die Garanten für eine kontinuierliche Beratung zum Thema Kinderrechte und Schutz von Kindern sind.

Herzlichen Dank für die Unterstützung unseres Anliegens.

Download
Kinderrechte sind unverzichtbar_2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 219.2 KB